Frederik Bewer

Erstellung eines Corporate Designs als Grundlage der Außenkommunikation für den Bürgermeisterkandidaten Frederik Bewer (parteilos) mit fachkundiger Beratung.

Die Aufgabe
Die Person Frederik Bewer in der Öffentlichkeit sympathisch und kompetent präsentieren.

Die Herausforderung

Frederik Bewer ist genau die richtige Wahl für das Bürgermeisteramt in Angermünde. Das weiß nur niemand. Denn im Gegensatz zu seinen Mitbewerbern, ist er mehr oder weniger ein unbekannter Zeitgenosse für einige Angermünder Mitbürger. Und das obwohl er unsere Region bereits mit so viel Engagement und Ideen bereichert hat. Er arbeitet als Rechtsanwalt in Berlin. Sein Lebensmittelpunkt ist jedoch Angermünde. Das müssen wir den Wählern mitteilen.

Unsere Lösung
Dem parteilosen Kandidaten wurden frische Farben mit einer seriösen Note verliehen. Dazu kommt der Slogan, der an eine Kantate von Johann Sebastian Bach angelehnt ist: „Herz und Mund und Tat“ – von der Herzenssache über die Kommunikation bis hin zur Handlung: Das ist Frederik Bewer. So findet sich dieser Slogan überall wieder, nicht zuletzt in seinen Reden. Spätestens wenn er über sein Angermünde 2030 redet ist im Hintergrund immer das Knistern der Leidenschaft zu hören, die er mit dieser Region verbindet. 
Das Layout ist dabei so minimalistisch wie möglich aufgesetz, um den Betrachter auf die wesentlichen Elemente zu konzentrieren: Name, Gesicht, Botschaft. Dazu begleitet in der ersten Phase des Wahlkampfes das Wortspiel: „Be…wer?“ mit einer folgenden Vita und Präsentation seines Wahlprogramms. 
Entwickelt wurden von uns Website, Printanzeigen, Wahlplakate, Flyer, Broschüren, Visitienkarten, Einladungen. Dazu eine 24/7-Beratung für öffentliche Auftritte, Campaigning und Timing.

Wir finden: Egal wie die Wahl ausfallen wird – Von allen Kandidaten hat er die schönste Kampagne. UPDATE: Frederik Bewer zum Bürgermeister von Angermünde gewählt. Wir wünschen viel Erfolg für die anstehenden Amtsjahre.

In Zusammenarbeit mit Jan Krause (Design) und Timm Voss (Text)